Der Laser zur Behandlung vaskulärer Läsionen (Besenreiser)

Die kleinen und roten, dicht unter der Haut verlaufenden Äderchen werden Besenreiser genannt. Meistens sind Frauen betroffen, doch treten sie auch zunehmend bei Männer auf. Grund dafür sind, fehlende Bewegung, überwiegend stehende oder sitzende Tätigkeiten, Übergewicht oder erbliche Veranlagung.

Weitere Risikofaktoren, die das Entstehen von Besenreiser begünstigen sind: Antibabypille, Schwangerschaft, Alkohol, Nikotin, Sonnenbaden. Bei grossflächigen Vorkommen ist eine medizinische Vorababklärung sinnvoll, damit ein gutes Behandlungsergebnis erzielt werden kann

Bye Bye Besenreiser

In qualifizierten und geschulten Händen

Der Artmed Telan 980nm wurde speziell entwickelt zur Entfernung von vaskulären Läsionen. Die Wellenlänge 980nm wird vom Wasser in den Blutgefässen stark absorbiert, was eine sofortige Koagulation hervorruft. Das Gefäss stirbt ab und wird durch das körpereigene Immun- und Lymphsystem  abgebaut.

Der Diodenlaser hat sich in der ästhetische Behandlung von vaskulären Läsionen weltweit durchgesetzt.

Alle Behandlungen nur mit vorheriger Gesundheits- und Einverständniserklärung

Behandlungszonen:

– Gesicht und Beine

Behandlungssitzungen:

– 1 – 3 Sitzungen im Abstand von 6 Wochen

Nicht behandelt werden:

– Schwangere

– bei Diabetes

– wenn Sie unter Narbenbildung leiden

Risiken:

-Pigmentflecken, Narbenbildung, Hautrötung

Beachten nach der Behandlung:

– Vor Sonnenlicht schützen
– kein Saunabesuch
– Die Wunde nicht mit den Händen reiben oder aufkratzen, auch bei Juckreiz

Preise:

Kleine Zone ca. 10 min:       CHF 60.-

Mittlere Zone ca. 20 min:    CHF 100.-

Grosse Zone ca. 30 min:      CHF 160.-